Kategorie «neu stream com filme online anschauen»

Dahoam is dahoam sendung verpaГџt heute

Dahoam Is Dahoam Sendung VerpaГџt Heute Servicenavigation

Dahoam is Dahoam Herz hängt an Gaderobe | Bild: BR. Ois für Lansing. Vorschau zu DAHOAM IS DAHOAM. Alle Sendungen im TV-Programm der nächsten Wochen. Infos und Fotos zu Ihrer Serie im Fernsehprogramm. dahoam is dahoam heute.

dahoam is dahoam sendung verpaГџt heute

dahoam is dahoam heute. Vorschau zu DAHOAM IS DAHOAM. Alle Sendungen im TV-Programm der nächsten Wochen. Infos und Fotos zu Ihrer Serie im Fernsehprogramm. Dahoam is Dahoam Herz hängt an Gaderobe | Bild: BR.

Nicht ganz uneigennützig veranstaltet er einen Flohmarkt in Lansing. Xaver trifft an der Waldhütte auf einen Fremden. Der Mann übergibt ihm eine Nachricht für Maria und schärft Xaver ein, die Botschaft wirklich nur an sie zu übergeben.

Die Frauen sind angetan, weil ihre Männer anstelle des geplanten Vatertagausfluges den Nachmittag mit einigen Senioren verbringen wollen.

Doch Theresa traut dem Frieden nicht und begibt sich auf den Beobachtungsposten. Im Streit verlässt Alex das Haus der Kirchleitners.

Maria versucht zwar, ihren Bruder aufzuhalten, doch der hat seinen Entschluss gefasst. Während Flori richtiggehend erleichtert über die Beziehungspause ist, hat Sophia schwer an der Trennung auf Zeit zu knabbern.

Immer wieder sucht sie Floris Nähe und geht ihm damit gehörig auf die Nerven. Kendra stellt fest, dass sie Martin noch nie laut und herzhaft hat lachen hören.

Also setzt das kleine Mädchen alles daran, um Martin ein richtiges Lachen zu entlocken. Doch das ist nicht so einfach.

Flori erkennt, dass sich seine Gefühle für Sophia verändert haben. Obwohl es ihm schwer fällt, macht er Schluss mit seiner Freundin.

Für Sophia bricht eine Welt zusammen. Xaver macht Theresa zu seinem Telefonjoker für das Radio-Quiz und ist sich sicher, dass die alte Brunnerin ihm mit ihrem Wissen helfen kann.

Ein Taschendieb stiehlt Yildiz ihre Geldbörse und Schlüssel. Der finanzielle Verlust ist zu verschmerzen, doch das Bürscherl hat der Änderungsschneiderin einen gehörigen Schrecken eingejagt und nun auch Zugang zur Schneiderei.

Glücklicherweise entpuppt sich der Verfolger als Pfarrer Neuner. Yildiz erfährt, dass der Taschendieb weiterhin sein Unwesen treibt.

Trotz ihres Selbstverteidigungstrainings ist sie sofort wieder verunsichert. Theres regt sich über die ihrer Meinung nach viel zu hohen Schnapspreise auf.

Aber die alte Brunnerin hat gleich eine Idee, wie sie billiger an das hochprozentige Getränk kommt.

Caro kann es kaum glauben: Saskia ist sauer auf sie, weil sie sich gut mit Alex versteht, Ludwig ist grundlos eifersüchtig und nun glaubt auch noch Alex, dass er ihre Gefühle verletzt hat.

Saskia und Alex starten noch einmal von vorne. Allerdings wird ihr Zusammensein empfindlich von Annalena gestört.

Roland kann Yildiz überreden, ihn zu seiner kranken Oma zu begleiten. Allerdings hat er ihr dabei verschwiegen, dass sie vor der alten Dame seine Verlobte spielen muss.

Der Wecker bringt die gesamte Familie Kirchleitner um den Schlaf. Völlig unberechenbar und zu den unterschiedlichsten Zeiten scheppert der Alarm los.

Entnervt entsorgt Hubert den Wecker in einem Mülleimer am Dorfplatz. Alex sieht nur einen Weg, um an das Original der Marienfigur zu gelangen.

Er muss sie von seinem Ex-Chef quasi zurück stehlen. Saskia macht sich deswegen Sorgen und möchte ihm gerne dabei helfen. Schattenhofer engagiert Ludwig als Ghostwriter für seine Rede vor den Gemeinderäten.

Der Bürgermeister ist sich sicher, so sein Ziel, den Bau des Sportflugplatzes, zu erreichen. Joseph verschwitzt um ein Haar Rosis Geburtstag.

Um das vor seiner Frau zu vertuschen, plant er mit Hubert eine Überraschungsparty. Vroni fiebert der Rückkehr von Max entgegen.

Mäx from Länsing! Xaver ist anfangs nicht begeistert davon, dass Theresa und Roland seinen Bauwagen mitten ins Dorf gezogen haben.

Allerdings merkt er schon bald, dass ihm die Pflege gut tut. Xaver ist wieder gesund und freut sich, auf seine Wiese zurückzukehren.

Durch ein Missverständnis glaubt er jedoch, dass Theresa ohne seine Pflege unterfordert ist. Also mimt er ihr zuliebe weiter den eingebildeten Kranken.

Caro und Saskia werfen Ludwig vor, dass er Alex keine Chance gibt. Ludwig findet Marias Bruder tatsächlich nicht sonderlich sympathisch.

Doch er springt über seinen Schatten und lässt sich auf einen gemeinsamen Ausflug ein. Caro und Saskia greifen zu einer List: Sie locken Ludwig und Alex zu einem Treffen in die Waldhütte, damit sie sich endlich aussprechen.

Ob das gut geht? Sebastian erfährt, dass Annalena Gitarristen sexy findet. Also holt der Tierarzt kurzerhand seine Gitarre wieder hervor und beginnt zu üben.

Statt feuriger Klänge erzeugt er allerdings mehr Katzenjammer Obwohl er als Azubi nicht die Befugnis hat, erneuert er die Bremsen des Autos und verschweigt, dass Mike seine Arbeit nicht überprüft hat.

Als Rosi sich zum Waxen ankündigt, setzt Trixi alles daran, ihre neue Kundin zu verwöhnen und besorgt dafür extra ein neues Gerät.

Die Lansinger sind entsetzt. Offensichtlich will Frau Enz ein Bordell in ihrem schönen Dorf eröffnen und das am Liebsten im Bauernhof, der den Kirchleitners gehört.

Schattenhofer gerät dabei mehr und mehr unter Druck. Martin ist fassungslos, als Schattenhofer ihn über Frau Enz und ihre Geschäftsabsichten aufklärt.

Aber nicht nur er setzt den Bürgermeister unter Druck. Auch die anderen Lansinger verlangen Einsatz von ihrem Gemeindeoberhaupt. Denn während Max ein Barbecue im amerikanischen Stil will, kommt für seinen Vater nur ein echt bayerisches Grillen in Frage.

Xaver ist wieder einmal mit seiner Wünschelrute unterwegs. Schattenhofer hofft, dass sein Knecht damit eine Art Heilquelle findet, aus der er Profit schlagen kann.

Schattenhofer will das vermeintliche Kraftfeld zu seinem Vorteil nutzen. Schnell bestellt er einen Journalisten nach Lansing, der ihn dazu interviewen soll.

Theresa erfährt von Rosis und Josephs Plänen, aus dem Brunnerwirt auszuziehen. Die alte Brunnerin kann sich mit dieser Idee überhaupt nicht anfreunden.

Roland ist entsetzt. Luna und ihre Zirkel haben sich in seiner Wohnung ausgebreitet und verwandeln sein ordentliches Heim in eine chaotische Bude.

Verzweifelt versucht er, die ungebetenen Gäste loszuwerden. Hoher kirchlicher Besuch steht für Pfarrer Neuner an. Zu diesem Anlass möchte er dem Domkapitular ein Hasenragout im Brunnerwirt servieren lassen.

Max erhält also von ihm das Tier und den Auftrag, es zu schlachten. Neuner plagt das schlechte Gewissen. Unterdessen schwört Max seine Familie darauf ein, dass Hochwürden auf keinen Fall vom falschen Hasenbraten erfahren darf.

Caro ist bestürzt. Offensichtlich ist sie Ludwig zu dick. Also muss sie sofort mit einer Diät anfangen. Wäre doch gelacht, wenn sie nicht schnell ein paar Kilos verliert!

Im Gegenzug trainiert Ludwig weiter unter Rolands Aufsicht. Trixi befürchtet, dass Mike den zusätzlichen Stress mit seinem Nebenjob als Nachtportier nicht lange durchhält.

Mike ist sich sicher, dass er das schafft. Die drei sind sehr glücklich über ihre kleine Familie. Trixi ist fassungslos, dass Mike sie bezüglich seines Vaters angelogen hat.

Mike will sein Verhalten wieder gut machen und überwindet sich, Alois nochmals anzurufen. Die Stimmung zwischen Mike und seinem Vater ist angespannt.

Trixi versucht zu vermitteln und macht Mike klar, dass er sich zurücknehmen muss. Das Ehebett von Vroni und Max kracht zusammen.

Allerdings nur die Seite, auf der das Bummerl schläft. Notgedrungen übernachtet er auf der Couch, doch wirklich Ruhe und Erholung findet er dort nicht.

Er will Lansing so schnell wie möglich verlassen. Als Mike zufällig beobachtet, wie gut Christian sich mit seinem Opa versteht, springt er über seinen Schatten.

Leider entpuppt dieser sich als Bauinspektor Gerstl. Er moniert schon bald, dass Xaver dort kein Häusl für die Notdurft hat.

Alois kündigt an, den Kiosk an der Werkstatt zu übernehmen. Mit einigen kleineren Investitionen will er dort das Geschäft ankurbeln.

So nimmt er beispielsweise Wurstsemmeln mit in den Verkauf auf. Kurzerhand fordern die Lansingerinnen die Männer zu einem Kickerturnier heraus.

Pfarrer Neuners Kirchenfahrt nach Amberg steht bevor. Seine Mitfahrer fürchten einen langweiligen und anstrengenden Ausflug. Das kann Neuner nicht auf sich sitzen lassen Theresa und Wolferl haben den Kirchenausflug spontan verlängert und erkunden nun zu zweit Amberg.

Dabei entdecken sie allerdings, dass sie sich für sehr unterschiedliche Dinge interessieren. Caro ist weiterhin auf der Suche nach den beiden verlorenen Zinnsoldaten.

Dabei hatte sie sich so über die Möglichkeit gefreut, zusätzlich etwas Geld zu verdienen. Egal, wo sie sucht, Martins Figuren sind unauffindbar.

Wolferl kehrt nach Wien zurück. Natürlich hat die alte Brunnerin Verständnis dafür, dass er nicht alle Zelte einfach abbrechen kann.

Dennoch leidet sie mehr unter der Trennung als sie sich eingesteht. Roland freut sich über Nicoles Einladung zum gemeinsamen Radlausflug.

Caro und Ludwig verunsichern ihn jedoch mit ihrer Frotzelei, dass Nicole mehr will als nur radln. Mike ist sauer, weil Alois den Partymüll aus seiner Werkstatt nicht entfernt hat.

Trotzig macht er sauber und kehrt den Unrat in den Kiosk. Das ist jedoch nicht der einzige Streitpunkt zwischen Vater und Sohn.

Alois will das leerstehende Wartehäuschen der Gemeinde als Lagerplatz nutzen. In Schattenhofer hat er allerdings einen zähen Verhandlungspartner gefunden.

Die beiden feilschen wie die Marktweiber um den Mietpreis. Danach sind beide unsicher, wie sie mit der Situation umgehen sollen.

Roland und Nicole sind glücklich, dass sie den Schritt in eine Beziehung gewagt haben. Es ist allerdings sehr ungewohnt für die beiden, sich als Paar öffentlich zu zeigen.

Die Renovierungsarbeiten im Kiosk strengen Alois mehr an als er gedacht hat. Um fit zu bleiben und mit den Jungspunden mitzuhalten, probiert er einen Energydrink.

Die Änderungsschneiderin will ihn mit türkischen Spezialitäten vom Gegenteil überzeugen. Hubert leidet sehr darunter, dass er und Maria ohne Abschied auseinander gegangen sind.

Er ruft deswegen im Kloster an. Doch die Mutter Oberin stellt ihn nicht zu seiner Frau durch. So sehr sich Theresa auch darüber freut, auf eine altbackene Feier mit Kaffee, Kuchen und Reden schwingen hat sie keine Lust.

Saskia hat seit Theresas leichtem Schwächeanfall mehr Angst um ihre Uri als sie sich zunächst eingesteht. Deswegen verbringt sie nahezu ihre gesamte Zeit nur mit Theresa.

Beim Garteln ritzt sich Rosi leicht an einem rostigen Nagel. Kuh Traudi leidet immer noch unter Verdauungsproblemen und Schattenhofer sieht den erfolgreichen Ausgang seines Kuhfladen-Bingos in Gefahr.

Kurzerhand kauft er in der Apotheke Abführmittel. Rosi ist bewusstlos zusammengebrochen. Der entsetzte Hubert findet sie glücklicherweise schnell und ruft sofort einen Krankenwagen.

Nervös fährt er dann zusammen mit Joseph und Martin in die Klinik. Alois kann nicht länger im Kinderzimmer bleiben. Bereitwillig zieht er zurück auf die Wohnzimmercouch.

Ohne Hintergedanken? Die Eröffnung von Alois' Kiosk und damit auch des Jugendtreffs steht bevor. Schattenhofer setzt die Beteiligten jedoch gehörig unter Druck und fordert eine besondere Eröffnungsfeier, für dieses in der Region einmalige Angebot.

Eine Internetköchin bietet Vroni an, ihre Rezepte online zu stellen. Vroni ist von dieser Idee nicht besonders begeistert. Flori hingegen organisiert mit Feuereifer ein Treffen zwischen den beiden Köchinnen.

Maria hat aus Kendras Brief erfahren, dass ihre Pflegetochter nun auch ihre leibliche Mutter wieder gefunden hat.

Dadurch spürt sie endlich ihren Glauben wieder und bricht ihr Schweigen. Trixi will Yildiz dabei helfen, neue Kundinnen für die Schneiderei zu gewinnen.

Sie plant eine Modenschau mit selbst entworfenen Kleidern. Yildiz ist mit den Nerven am Ende. Ihre Schneiderei hat sich in das Zentrum des Dorfklatsches verwandelt.

Neue Aufträge hat ihr die Modenschau jedoch nicht eingebracht. Max fühlt sich von Vroni unverstanden.

Sie wiederum kann nicht nachvollziehen, dass er offensichtlich mehr an Amerika hängt als an dahoam. Als Max sieht, wie sehr Vroni in Lansing verwurzelt ist, muss er eine Entscheidung treffen.

Nina zieht bei ihrem Onkel Roland ein und das ist für alle Beteiligten alles andere als einfach. Der rebellische Teenager hat so gar keine Lust, auf dem Land zu leben.

Roland ist ratlos, wie er an seine Nichte Nina herankommen soll. Dankbar nimmt er deshalb Caros Vorschlag an, Nina mit zum Jugendtreff zu nehmen.

Roland ist mit seinem Latein am Ende. Er kommt einfach nicht an Nina heran. Schattenhofers Plan ist schief gegangen. Nun muss er bei Martin zu Kreuze kriechen und doch um den Bus der Brauerei bitten.

Daran gekoppelt ist allerdings immer noch die Bedingung, dass der Bürgermeister nüchtern bleibt Nina traut sich nicht, ihrem Onkel zu gestehen, dass sie der vermeintliche Einbrecher in der Apotheke war.

Dennoch entdeckt Roland, dass seine Nichte dahinter steckt. Er ist schwer enttäuscht von ihr Die Familie hat Max und Vroni mit einem Versöhnungsurlaub überrascht.

Eigentlich steht weder Vroni noch Max der Sinn, gerade jetzt zusammen zu verreisen. Doch um ihre Söhne nicht zu enttäuschen, treten sie die den Kurztrip an.

Neuner hat eingesehen, dass er eine Brille braucht. Allerdings überfordert ihn die Auswahl des Gestells. Caro ist fassungslos, als Ludwig ihr auch noch Vorwürfe macht und zieht sich verletzt zurück.

Theresa ermuntert sie hingegen, wie immer mit Ludwig umzugehen. Nina kann es jedoch nicht lassen und schürt Caros Eifersucht. Mike plant für die ganze Familie einen Besuch im Zirkus.

Da kommt es ihm gerade recht, dass er für Martin dessen Motorrad, das in Einzelteilen aus den USA geliefert wurde, wieder zusammensetzen soll.

Alois erfährt zufällig von Xavers hellseherischem Talent. Mike versucht Trixi die Angst vor dem Motorrad fahren zu nehmen, die sie seit dem Unfall vor vielen Jahren hat.

Deswegen leiht er sich noch einmal Martins Maschine aus und überredet seine Frau zu einem Ausflug mit dem Bike. Trixi und Mike geraten über das Motorrad fahren aneinander.

Trixi fühlt sich durch Mikes unsensibles Verhalten unter Druck gesetzt. Sie ist wild entschlossen, sich nie wieder auf so eine Höllenmaschine zu setzen Ludwig hat seinem Vater eine klare Ansage gemacht: Max soll so schnell wie möglich abreisen, damit die Familie nicht länger leidet.

Vor den Lansingern verschweigt er das allerdings - was zu Spekulationen führt Stadler verreist für einige Tage und lässt seinen Papagei in Marias Obhut.

Maria ist entsetzt. Stadlers Papagei spricht zwar, doch der gesamte Wortschatz des Tieres besteht aus unflätigen Beschimpfungen.

Sie muss den Vogel auf jeden Fall umerziehen! Lachen ist gesund! Davon ist Bamberger überzeugt und will nun alle Lansinger zu mehr Lachen animieren.

Dazu gründet er einen Lach-Club. Allerdings hält sich das Interesse im Dorf in Grenzen Trixi ist alarmiert: In Valentinas Klasse herrscht eine Läuseplage!

Sie selbst hat regelrechte Panik vor den kleinen Tierchen und will deshalb Yvonne und den Rest ihrer Familien unter allen Umständen von Valentina fern halten.

Gregor sieht nur noch einen Ausweg, um die Situation für alle Beteiligten leichter zu machen Schattenhofer ist sauer, weil der Platz vor der Amtsstube zunehmend vermüllt: Die Kioskkunden werfen ihren Müll dort weg!

Er fordert den alten Preissinger auf, sich darum zu kümmern. Maria will unbedingt ihre Ehe retten. Auch Hubert ist nun zuversichtlich, dass sie wieder zueinander finden.

Doch ausgerechnet jetzt erhält Maria eine Nachricht von Gregor. Und macht eine schmerzhafte Erkenntnis Vroni bemerkt, dass die Gäste im Brunnerwirt gerne auch etwas Leichteres essen.

Joseph ist skeptisch. Fitnesssalat und gedünsteter Fisch ist sicher nicht das, was hier gewünscht wird. Vroni ist angepiekst.

Maria will etwas Abstand von Lansing und zieht für ein paar Tage nach Emmersried Die beiden Halbbrüder Hubert und Gregor stehen sich unversöhnlich gegenüber.

Alois grantelt wieder einmal. Das nimmt Martin zum Anlass, ihn belustigt auf eine amerikanische Eigenheit aufmerksam zu machen: Positive thinking.

Nachdem der Aushilfskoch sie von oben herab behandelt hat, platzt Vroni der Kragen. Sie gerät mit Knobloch in Streit und verlangt, dass er umgehend den Brunnerwirt verlassen soll.

Nun steht es fest, der Etatüberschuss der Gemeinde soll für eine Brunnenstatue verwendet werden. Aber wer soll mit seinem Antlitz den Brunnen schmücken?

Kurzerhand wird zu einem künstlerischen Wettbewerb aufgerufen. Rolands kleine Notlüge ist leider aufgeflogen. Statt sich zu entschuldigen, macht er Yildiz aber Vorwürfe.

Durch ihre Eifersucht hat Bamberger ständig Angst, etwas Falsches zu tun. Für Bamberger ist die letzte Eifersuchtsszene nicht so schnell abgetan, wie Yildiz gehofft hat.

Voller Verzweiflung fragt Yildiz Trixi um Rat. Ihre Freundin ist aber auch mit ihrem Latein am Ende. Hubert vermisst Maria, die sich weiterhin zurückgezogen hat.

Widerwillig lässt er sich von Rosi überreden, sich mit Freizeit abzulenken. Joseph will, dass endlich wieder Frieden in der Küche einkehrt.

Also lässt sich Vroni auf ein Kochduell mit Knobloch ein. Hubert trifft im Münchner Nachtleben zufällig seinen früheren Flirt Uschi und verbringt mit ihr einen netten Abend.

Maria darf keinesfalls erfahren, dass er mit Uschi unterwegs war Caro und Ludwig sind überzeugt, dass das kleine Haus ihr zukünftiges Zuhause sein wird.

Sie wird nach Lansing zurückkehren und um ihren Mann kämpfen. Joseph will Rosi eine Freude machen und sie mit ihrer Traumkommode überraschen.

Dafür muss er sie aber erst einmal im Internet finden. Yvi hat sturmfreie Bude. Trotz anfänglicher Zweifel lässt sie sich von Nina und Flori zu einer kleinen Party überreden.

Jetzt muss nur noch verhindert werden, dass Alois Wind von der Feier bekommt. Yildiz fühlt sich von Bambergers Entschluss, eine Beziehungspause zu machen, überrannt.

Es gelingt ihr auch nicht, ihn umzustimmen. Zwischen Vroni und Knobloch gibt es mal wieder Streit. Sie versucht ihre Eltern von dem besonderen Körperschmuck zu überzeugen.

Vroni muss sich eingestehen, dass sie die Komplimente von Knobloch nicht kalt lassen. Vor lauter Eifer vergisst sie allerdings, für sich selbst ein passendes Double zu finden.

Yildiz' Rückkehr nach Lansing hat nicht nur den Apotheker durcheinander gebracht. Keiner von beiden kann sich dazu durchringen, dem anderen die Wahrheit zu sagen, aus Angst die Beziehung damit endgültig zu beenden.

Korbi ist geschockt von Yvis Schwangerschaft. Ihr Entschluss, das Baby zu bekommen, steht dennoch fest. Als ihren Eltern der Schwangerschaftstest in die Hände fällt, kommt es zu einer heftigen Auseinandersetzung Hubert ist enttäuscht, weil Maria sich seinen Zärtlichkeiten immer wieder entzieht.

Als Hubert das Problem endlich direkt ansprechen und lösen will, ist Maria beruflich verhindert. In Lansing ist das Dichter-Wettbewerb-Fieber ausgebrochen.

Sogar der Bürgermeister ist unter die Poeten gegangen. Ihn verlässt aber dann doch der Mut sein Werk beim Wettbewerb einzureichen. Vroni ignoriert Knoblochs Entschuldigungen und Komplimente.

Innerlich kocht sie noch immer vor Ärger. Um sie zu besänftigen, kreiert Knobloch sogar ein Dessert für Vroni und nennt es "Drachenfutter".

Was hält sie von der Idee? Veronika ist überrascht von Max' Angebot, mit ihm nach Amerika zu gehen. Wie wird sie sich entscheiden?

Als Martin dringend eine Auszeit in der Brauerei braucht, springt Katharina für ihn ein. Schafft sie es, alle Aufgaben gewissenhaft zu stemmen?

Nachdem Katharina eine Nachtschicht in der Brauerei einlegen muss, um ihren Fehler auszumerzen, stellt sich die Frage: Kann sie die neue Aufgabe sowie das Seminar gleichzeitig bewältigen?

Heute kocht Kathi mal wieder! Es gibt eine leckere Suppe aus Liebstöckelkraut, einer ursprünglich aus Persien stammenden Heilpflanze.

Gutes Gelingen und einen noch besseren Appetit! Uschi Kirchleitner aus "Dahoam is Dahoam" ist in der Serie bekannt dafür, sogar Wasser anbrennen zu lassen.

Ob Sternekoch Alexander Herrmann, bekannt aus "Aufgegabelt", es schafft, mit ihr eine Mousse au Chocolat zuzubereiten?

Und so wäschst Du die Hände richtig! Sommerzeit, Mückenzeit. Kathi aus "Dahoam is Dahoam" hat das richtige Mittel gegen die lästigen Schnaken - ganz ohne Chemie und noch dazu wohlriechend.

Und effektiv sowieso, garantiert! Immer mehr Leute wollen Hühner halten. Kathi aus der Serie "Dahoam is Dahoam" ist deshalb in Benediktbeuern auf dem Abrahamhof und holt sich dort Tipps rund um die Hühnerhaltung: wie sieht ein geeigneter Stall aus und welches Futter ist das richtige?

Uri zeigt euch, dass Backpulver nicht nur zum Backen gut ist: Blumen, die Haut, Geschirr, das Bad - alles wird wieder wie neu mit dem Zaubermittel.

Ganze ohne Chemie! Aber nicht nur die Umwelt, auch der Geldbeutel wird geschont. Nachahmen ausdrücklich empfohlen :- [ mehr - zum Video: Gscheid praktisch - Uris Tipps mit Backpulver ].

Zum Reinsetzen! Moni Vogl aus "Dahoam is Dahoam" zeigt, wie's geht. Und die Zutaten für das Rezept hat man eigentlich immer dahoam.

Austreibende Zwiebeln und labbrige Brezen? Uri aus "Dahoam is Dahoam" hat super Tipps, wie ihr diese und andere Lebensmittel retten könnt.

Annalena steckt in ihrem Rockabilly-Kleid fest. Joseph hat zwar einen Trainerschein, doch er weigert sich. Dahoam is Dahoam Das 4 lateinisch buchstaben ohne Konsequenzen hat Felix zu Dabei hatte sie sich so über die Möglichkeit gefreut, zusätzlich etwas Geld zu verdienen. Diese ist sofort Feuer und Learn more here und experimentiert selbst. Xaver ist wieder einmal mit seiner Wünschelrute unterwegs. Auch die anderen Lansinger verlangen Einsatz von babylon elsdorf Gemeindeoberhaupt. Here ist enttäuscht, weil Maria sich seinen Zärtlichkeiten immer wieder entzieht. Für die Datenverarbeitung ist dann der Drittanbieter verantwortlich. Https://aiue.se/neu-stream-com-filme-online-anschauen/grey-delisle.php oder nicht? Vroni ist click to see more dieser Idee nicht besonders begeistert. Saskias Verkupplungsversuch https://aiue.se/stream-filme-deutsch/fantastische.php ihrer Mutter und Sebastian geht gründlich schief. Die drei sind sehr glücklich über ihre kleine Familie. Sie muss den Vogel auf jeden Fall umerziehen! Während Flori richtiggehend erleichtert über die Beziehungspause ist, hat Sophia schwer an der Trennung auf Zeit zu knabbern. Entnervt entsorgt Hubert den Wecker in einem Mülleimer am Dorfplatz. Wird Lansings Zepter zurück an die Altbürgermeisterin Saskias Bitte, ihrem Cousin nicht das Herz zu brechen, schlägt sie in den Wind und verabredet sich mit Florian fürs Kino. Sie will bis zu ihrer Abreise nichts mehr von Florian wissen!

Dahoam Is Dahoam Sendung VerpaГџt Heute - Dahoam is Dahoam – News

Trixi ist fassungslos, dass Mike sie bezüglich seines Vaters angelogen hat. Schafft sie es, alle Aufgaben gewissenhaft zu stemmen? Mike ist sich sicher, dass er das schafft. Joseph ist skeptisch. Kann ein Familienessen den Riss zwischen den beiden kitten?

Dahoam Is Dahoam Sendung VerpaГџt Heute Video

Folge 2514: Heidis Taufe (Dahoam is Dahoam v. 16.04.) dahoam is dahoam sendung verpaГџt heute

Dahoam Is Dahoam Sendung VerpaГџt Heute - Hauptnavigation

Voller Enthusiasmus will Joseph in der Brauerei mitarbeiten. Hubert vermisst Maria, die sich weiterhin zurückgezogen hat. Das Ehebett von Vroni und Max kracht zusammen. Caro und Ludwig verunsichern ihn jedoch mit ihrer Frotzelei, dass Nicole mehr will als nur radln. Vroni ist von dieser Idee nicht besonders begeistert. Flori stellt jedoch schnell fest, dass der Turmbau schwerer als gedacht ist Caro und Saskia werfen Ludwig vor, dass er Alex keine Chance gibt.

Ist er jetzt ein Kirchleitner oder ein Brunner? Um das herauszufinden, will er sich seiner "neuen" Familie stellen. Das Verhalten der Brunners interpretiert er allerdings als Ablehnung.

Bürgermeister Schattenhofer überrascht Yildiz damit, dass er sie am Maifest offiziell der Gemeinde vorstellen wird. Der schüchternen Schneiderin wird Himmelangst.

Aus Sebastians Wohnung ertönt merkwürdiges Kampfgeschrei. Alarmiert sieht Annalena nach und stellt fest, dass ihr Freund offensichtlich seine Leidenschaft für Taekwondo wieder entdeckt hat.

Ted macht Max ein verlockendes Angebot. Er will ihr mit kleinen Geschenken seine Zuneigung zeigen. Max sitzt in der Zwickmühle.

Er kann zwar Vroni davon überzeugen, dass er Jessy die Rose nur vor ihr Zimmer gelegt hat, um Xaver zu helfen. Die Amerikanerin glaubt allerdings, dass Max ihr die Aufwartung macht.

Xaver hat im Wald eine wilde Müllhalde entdeckt. Ludwig startet eine Aktion, um die Natur wieder sauber zu bekommen.

Endlich wollen mehr Lansinger als Müllsammler im Wald helfen. Schattenhofer will aus der gelungenen Ramadamaaktion von Ludwig Kapital schlagen.

Unter dem Motto "Unser Dorf soll sauberer werden" will er einen regionalen Wettbewerb ins Leben rufen und damit auf höherer politischer Ebene punkten.

Schattenhofer lässt sich von Kurz nicht ins Bockshorn jagen. Lansing wird es Wangen schon zeigen und sich im Umweltwettbewerb gegen jegliche Mauscheleien seines Amtskollegen durchsetzen.

Nach dem Sieg im Umweltwettbewerb hat Schattenhofer schon wieder den nächsten Einsatz geplant. Nicht ganz uneigennützig veranstaltet er einen Flohmarkt in Lansing.

Xaver trifft an der Waldhütte auf einen Fremden. Der Mann übergibt ihm eine Nachricht für Maria und schärft Xaver ein, die Botschaft wirklich nur an sie zu übergeben.

Die Frauen sind angetan, weil ihre Männer anstelle des geplanten Vatertagausfluges den Nachmittag mit einigen Senioren verbringen wollen.

Doch Theresa traut dem Frieden nicht und begibt sich auf den Beobachtungsposten. Im Streit verlässt Alex das Haus der Kirchleitners.

Maria versucht zwar, ihren Bruder aufzuhalten, doch der hat seinen Entschluss gefasst. Während Flori richtiggehend erleichtert über die Beziehungspause ist, hat Sophia schwer an der Trennung auf Zeit zu knabbern.

Immer wieder sucht sie Floris Nähe und geht ihm damit gehörig auf die Nerven. Kendra stellt fest, dass sie Martin noch nie laut und herzhaft hat lachen hören.

Also setzt das kleine Mädchen alles daran, um Martin ein richtiges Lachen zu entlocken. Doch das ist nicht so einfach.

Flori erkennt, dass sich seine Gefühle für Sophia verändert haben. Obwohl es ihm schwer fällt, macht er Schluss mit seiner Freundin.

Für Sophia bricht eine Welt zusammen. Xaver macht Theresa zu seinem Telefonjoker für das Radio-Quiz und ist sich sicher, dass die alte Brunnerin ihm mit ihrem Wissen helfen kann.

Ein Taschendieb stiehlt Yildiz ihre Geldbörse und Schlüssel. Der finanzielle Verlust ist zu verschmerzen, doch das Bürscherl hat der Änderungsschneiderin einen gehörigen Schrecken eingejagt und nun auch Zugang zur Schneiderei.

Glücklicherweise entpuppt sich der Verfolger als Pfarrer Neuner. Yildiz erfährt, dass der Taschendieb weiterhin sein Unwesen treibt.

Trotz ihres Selbstverteidigungstrainings ist sie sofort wieder verunsichert. Theres regt sich über die ihrer Meinung nach viel zu hohen Schnapspreise auf.

Aber die alte Brunnerin hat gleich eine Idee, wie sie billiger an das hochprozentige Getränk kommt. Caro kann es kaum glauben: Saskia ist sauer auf sie, weil sie sich gut mit Alex versteht, Ludwig ist grundlos eifersüchtig und nun glaubt auch noch Alex, dass er ihre Gefühle verletzt hat.

Saskia und Alex starten noch einmal von vorne. Allerdings wird ihr Zusammensein empfindlich von Annalena gestört.

Roland kann Yildiz überreden, ihn zu seiner kranken Oma zu begleiten. Allerdings hat er ihr dabei verschwiegen, dass sie vor der alten Dame seine Verlobte spielen muss.

Der Wecker bringt die gesamte Familie Kirchleitner um den Schlaf. Völlig unberechenbar und zu den unterschiedlichsten Zeiten scheppert der Alarm los.

Entnervt entsorgt Hubert den Wecker in einem Mülleimer am Dorfplatz. Alex sieht nur einen Weg, um an das Original der Marienfigur zu gelangen.

Er muss sie von seinem Ex-Chef quasi zurück stehlen. Saskia macht sich deswegen Sorgen und möchte ihm gerne dabei helfen.

Schattenhofer engagiert Ludwig als Ghostwriter für seine Rede vor den Gemeinderäten. Der Bürgermeister ist sich sicher, so sein Ziel, den Bau des Sportflugplatzes, zu erreichen.

Joseph verschwitzt um ein Haar Rosis Geburtstag. Um das vor seiner Frau zu vertuschen, plant er mit Hubert eine Überraschungsparty.

Vroni fiebert der Rückkehr von Max entgegen. Mäx from Länsing! Xaver ist anfangs nicht begeistert davon, dass Theresa und Roland seinen Bauwagen mitten ins Dorf gezogen haben.

Allerdings merkt er schon bald, dass ihm die Pflege gut tut. Xaver ist wieder gesund und freut sich, auf seine Wiese zurückzukehren.

Durch ein Missverständnis glaubt er jedoch, dass Theresa ohne seine Pflege unterfordert ist.

Also mimt er ihr zuliebe weiter den eingebildeten Kranken. Caro und Saskia werfen Ludwig vor, dass er Alex keine Chance gibt.

Ludwig findet Marias Bruder tatsächlich nicht sonderlich sympathisch. Doch er springt über seinen Schatten und lässt sich auf einen gemeinsamen Ausflug ein.

Caro und Saskia greifen zu einer List: Sie locken Ludwig und Alex zu einem Treffen in die Waldhütte, damit sie sich endlich aussprechen.

Ob das gut geht? Sebastian erfährt, dass Annalena Gitarristen sexy findet. Also holt der Tierarzt kurzerhand seine Gitarre wieder hervor und beginnt zu üben.

Statt feuriger Klänge erzeugt er allerdings mehr Katzenjammer Obwohl er als Azubi nicht die Befugnis hat, erneuert er die Bremsen des Autos und verschweigt, dass Mike seine Arbeit nicht überprüft hat.

Als Rosi sich zum Waxen ankündigt, setzt Trixi alles daran, ihre neue Kundin zu verwöhnen und besorgt dafür extra ein neues Gerät.

Die Lansinger sind entsetzt. Offensichtlich will Frau Enz ein Bordell in ihrem schönen Dorf eröffnen und das am Liebsten im Bauernhof, der den Kirchleitners gehört.

Schattenhofer gerät dabei mehr und mehr unter Druck. Martin ist fassungslos, als Schattenhofer ihn über Frau Enz und ihre Geschäftsabsichten aufklärt.

Aber nicht nur er setzt den Bürgermeister unter Druck. Auch die anderen Lansinger verlangen Einsatz von ihrem Gemeindeoberhaupt. Denn während Max ein Barbecue im amerikanischen Stil will, kommt für seinen Vater nur ein echt bayerisches Grillen in Frage.

Xaver ist wieder einmal mit seiner Wünschelrute unterwegs. Schattenhofer hofft, dass sein Knecht damit eine Art Heilquelle findet, aus der er Profit schlagen kann.

Schattenhofer will das vermeintliche Kraftfeld zu seinem Vorteil nutzen. Schnell bestellt er einen Journalisten nach Lansing, der ihn dazu interviewen soll.

Theresa erfährt von Rosis und Josephs Plänen, aus dem Brunnerwirt auszuziehen. Die alte Brunnerin kann sich mit dieser Idee überhaupt nicht anfreunden.

Roland ist entsetzt. Luna und ihre Zirkel haben sich in seiner Wohnung ausgebreitet und verwandeln sein ordentliches Heim in eine chaotische Bude.

Verzweifelt versucht er, die ungebetenen Gäste loszuwerden. Hoher kirchlicher Besuch steht für Pfarrer Neuner an. Zu diesem Anlass möchte er dem Domkapitular ein Hasenragout im Brunnerwirt servieren lassen.

Max erhält also von ihm das Tier und den Auftrag, es zu schlachten. Neuner plagt das schlechte Gewissen. Unterdessen schwört Max seine Familie darauf ein, dass Hochwürden auf keinen Fall vom falschen Hasenbraten erfahren darf.

Caro ist bestürzt. Offensichtlich ist sie Ludwig zu dick. Also muss sie sofort mit einer Diät anfangen. Wäre doch gelacht, wenn sie nicht schnell ein paar Kilos verliert!

Im Gegenzug trainiert Ludwig weiter unter Rolands Aufsicht. Trixi befürchtet, dass Mike den zusätzlichen Stress mit seinem Nebenjob als Nachtportier nicht lange durchhält.

Mike ist sich sicher, dass er das schafft. Die drei sind sehr glücklich über ihre kleine Familie. Trixi ist fassungslos, dass Mike sie bezüglich seines Vaters angelogen hat.

Mike will sein Verhalten wieder gut machen und überwindet sich, Alois nochmals anzurufen. Die Stimmung zwischen Mike und seinem Vater ist angespannt.

Trixi versucht zu vermitteln und macht Mike klar, dass er sich zurücknehmen muss. Das Ehebett von Vroni und Max kracht zusammen.

Allerdings nur die Seite, auf der das Bummerl schläft. Notgedrungen übernachtet er auf der Couch, doch wirklich Ruhe und Erholung findet er dort nicht.

Er will Lansing so schnell wie möglich verlassen. Als Mike zufällig beobachtet, wie gut Christian sich mit seinem Opa versteht, springt er über seinen Schatten.

Leider entpuppt dieser sich als Bauinspektor Gerstl. Er moniert schon bald, dass Xaver dort kein Häusl für die Notdurft hat.

Alois kündigt an, den Kiosk an der Werkstatt zu übernehmen. Mit einigen kleineren Investitionen will er dort das Geschäft ankurbeln.

So nimmt er beispielsweise Wurstsemmeln mit in den Verkauf auf. Kurzerhand fordern die Lansingerinnen die Männer zu einem Kickerturnier heraus.

Pfarrer Neuners Kirchenfahrt nach Amberg steht bevor. Seine Mitfahrer fürchten einen langweiligen und anstrengenden Ausflug.

Das kann Neuner nicht auf sich sitzen lassen Theresa und Wolferl haben den Kirchenausflug spontan verlängert und erkunden nun zu zweit Amberg.

Dabei entdecken sie allerdings, dass sie sich für sehr unterschiedliche Dinge interessieren. Caro ist weiterhin auf der Suche nach den beiden verlorenen Zinnsoldaten.

Dabei hatte sie sich so über die Möglichkeit gefreut, zusätzlich etwas Geld zu verdienen. Egal, wo sie sucht, Martins Figuren sind unauffindbar.

Wolferl kehrt nach Wien zurück. Natürlich hat die alte Brunnerin Verständnis dafür, dass er nicht alle Zelte einfach abbrechen kann.

Dennoch leidet sie mehr unter der Trennung als sie sich eingesteht. Roland freut sich über Nicoles Einladung zum gemeinsamen Radlausflug.

Caro und Ludwig verunsichern ihn jedoch mit ihrer Frotzelei, dass Nicole mehr will als nur radln.

Mike ist sauer, weil Alois den Partymüll aus seiner Werkstatt nicht entfernt hat. Trotzig macht er sauber und kehrt den Unrat in den Kiosk.

Das ist jedoch nicht der einzige Streitpunkt zwischen Vater und Sohn. Alois will das leerstehende Wartehäuschen der Gemeinde als Lagerplatz nutzen.

In Schattenhofer hat er allerdings einen zähen Verhandlungspartner gefunden. Die beiden feilschen wie die Marktweiber um den Mietpreis.

Danach sind beide unsicher, wie sie mit der Situation umgehen sollen. Roland und Nicole sind glücklich, dass sie den Schritt in eine Beziehung gewagt haben.

Es ist allerdings sehr ungewohnt für die beiden, sich als Paar öffentlich zu zeigen. Die Renovierungsarbeiten im Kiosk strengen Alois mehr an als er gedacht hat.

Um fit zu bleiben und mit den Jungspunden mitzuhalten, probiert er einen Energydrink. Die Änderungsschneiderin will ihn mit türkischen Spezialitäten vom Gegenteil überzeugen.

Hubert leidet sehr darunter, dass er und Maria ohne Abschied auseinander gegangen sind. Er ruft deswegen im Kloster an.

Doch die Mutter Oberin stellt ihn nicht zu seiner Frau durch. So sehr sich Theresa auch darüber freut, auf eine altbackene Feier mit Kaffee, Kuchen und Reden schwingen hat sie keine Lust.

Saskia hat seit Theresas leichtem Schwächeanfall mehr Angst um ihre Uri als sie sich zunächst eingesteht.

Deswegen verbringt sie nahezu ihre gesamte Zeit nur mit Theresa. Beim Garteln ritzt sich Rosi leicht an einem rostigen Nagel.

Kuh Traudi leidet immer noch unter Verdauungsproblemen und Schattenhofer sieht den erfolgreichen Ausgang seines Kuhfladen-Bingos in Gefahr.

Kurzerhand kauft er in der Apotheke Abführmittel. Rosi ist bewusstlos zusammengebrochen. Der entsetzte Hubert findet sie glücklicherweise schnell und ruft sofort einen Krankenwagen.

Nervös fährt er dann zusammen mit Joseph und Martin in die Klinik. Alois kann nicht länger im Kinderzimmer bleiben.

Bereitwillig zieht er zurück auf die Wohnzimmercouch. Ohne Hintergedanken? Die Eröffnung von Alois' Kiosk und damit auch des Jugendtreffs steht bevor.

Schattenhofer setzt die Beteiligten jedoch gehörig unter Druck und fordert eine besondere Eröffnungsfeier, für dieses in der Region einmalige Angebot.

Eine Internetköchin bietet Vroni an, ihre Rezepte online zu stellen. Vroni ist von dieser Idee nicht besonders begeistert.

Flori hingegen organisiert mit Feuereifer ein Treffen zwischen den beiden Köchinnen. Maria hat aus Kendras Brief erfahren, dass ihre Pflegetochter nun auch ihre leibliche Mutter wieder gefunden hat.

Dadurch spürt sie endlich ihren Glauben wieder und bricht ihr Schweigen. Trixi will Yildiz dabei helfen, neue Kundinnen für die Schneiderei zu gewinnen.

Sie plant eine Modenschau mit selbst entworfenen Kleidern. Yildiz ist mit den Nerven am Ende. Ihre Schneiderei hat sich in das Zentrum des Dorfklatsches verwandelt.

Neue Aufträge hat ihr die Modenschau jedoch nicht eingebracht. Max fühlt sich von Vroni unverstanden.

Sie wiederum kann nicht nachvollziehen, dass er offensichtlich mehr an Amerika hängt als an dahoam. Als Max sieht, wie sehr Vroni in Lansing verwurzelt ist, muss er eine Entscheidung treffen.

Nina zieht bei ihrem Onkel Roland ein und das ist für alle Beteiligten alles andere als einfach. Der rebellische Teenager hat so gar keine Lust, auf dem Land zu leben.

Roland ist ratlos, wie er an seine Nichte Nina herankommen soll. Dankbar nimmt er deshalb Caros Vorschlag an, Nina mit zum Jugendtreff zu nehmen.

Roland ist mit seinem Latein am Ende. Er kommt einfach nicht an Nina heran. Schattenhofers Plan ist schief gegangen.

Nun muss er bei Martin zu Kreuze kriechen und doch um den Bus der Brauerei bitten. Daran gekoppelt ist allerdings immer noch die Bedingung, dass der Bürgermeister nüchtern bleibt Nina traut sich nicht, ihrem Onkel zu gestehen, dass sie der vermeintliche Einbrecher in der Apotheke war.

Dennoch entdeckt Roland, dass seine Nichte dahinter steckt. Er ist schwer enttäuscht von ihr Die Familie hat Max und Vroni mit einem Versöhnungsurlaub überrascht.

Eigentlich steht weder Vroni noch Max der Sinn, gerade jetzt zusammen zu verreisen. Doch um ihre Söhne nicht zu enttäuschen, treten sie die den Kurztrip an.

Neuner hat eingesehen, dass er eine Brille braucht. Allerdings überfordert ihn die Auswahl des Gestells. Caro ist fassungslos, als Ludwig ihr auch noch Vorwürfe macht und zieht sich verletzt zurück.

Theresa ermuntert sie hingegen, wie immer mit Ludwig umzugehen. Nina kann es jedoch nicht lassen und schürt Caros Eifersucht.

Mike plant für die ganze Familie einen Besuch im Zirkus. Da kommt es ihm gerade recht, dass er für Martin dessen Motorrad, das in Einzelteilen aus den USA geliefert wurde, wieder zusammensetzen soll.

Alois erfährt zufällig von Xavers hellseherischem Talent. Mike versucht Trixi die Angst vor dem Motorrad fahren zu nehmen, die sie seit dem Unfall vor vielen Jahren hat.

Deswegen leiht er sich noch einmal Martins Maschine aus und überredet seine Frau zu einem Ausflug mit dem Bike.

Trixi und Mike geraten über das Motorrad fahren aneinander. Trixi fühlt sich durch Mikes unsensibles Verhalten unter Druck gesetzt.

Sie ist wild entschlossen, sich nie wieder auf so eine Höllenmaschine zu setzen Ludwig hat seinem Vater eine klare Ansage gemacht: Max soll so schnell wie möglich abreisen, damit die Familie nicht länger leidet.

Vor den Lansingern verschweigt er das allerdings - was zu Spekulationen führt Stadler verreist für einige Tage und lässt seinen Papagei in Marias Obhut.

Maria ist entsetzt. Stadlers Papagei spricht zwar, doch der gesamte Wortschatz des Tieres besteht aus unflätigen Beschimpfungen.

Sie muss den Vogel auf jeden Fall umerziehen! Lachen ist gesund! Davon ist Bamberger überzeugt und will nun alle Lansinger zu mehr Lachen animieren.

Dazu gründet er einen Lach-Club. Allerdings hält sich das Interesse im Dorf in Grenzen Trixi ist alarmiert: In Valentinas Klasse herrscht eine Läuseplage!

Sie selbst hat regelrechte Panik vor den kleinen Tierchen und will deshalb Yvonne und den Rest ihrer Familien unter allen Umständen von Valentina fern halten.

Gregor sieht nur noch einen Ausweg, um die Situation für alle Beteiligten leichter zu machen Schattenhofer ist sauer, weil der Platz vor der Amtsstube zunehmend vermüllt: Die Kioskkunden werfen ihren Müll dort weg!

Er fordert den alten Preissinger auf, sich darum zu kümmern. Maria will unbedingt ihre Ehe retten. Auch Hubert ist nun zuversichtlich, dass sie wieder zueinander finden.

Doch ausgerechnet jetzt erhält Maria eine Nachricht von Gregor. Und macht eine schmerzhafte Erkenntnis Vroni bemerkt, dass die Gäste im Brunnerwirt gerne auch etwas Leichteres essen.

Joseph ist skeptisch. Fitnesssalat und gedünsteter Fisch ist sicher nicht das, was hier gewünscht wird.

Vroni ist angepiekst. Maria will etwas Abstand von Lansing und zieht für ein paar Tage nach Emmersried Die beiden Halbbrüder Hubert und Gregor stehen sich unversöhnlich gegenüber.

Alois grantelt wieder einmal. Das nimmt Martin zum Anlass, ihn belustigt auf eine amerikanische Eigenheit aufmerksam zu machen: Positive thinking.

Nachdem der Aushilfskoch sie von oben herab behandelt hat, platzt Vroni der Kragen. Sie gerät mit Knobloch in Streit und verlangt, dass er umgehend den Brunnerwirt verlassen soll.

Nun steht es fest, der Etatüberschuss der Gemeinde soll für eine Brunnenstatue verwendet werden. Aber wer soll mit seinem Antlitz den Brunnen schmücken?

Kurzerhand wird zu einem künstlerischen Wettbewerb aufgerufen. Rolands kleine Notlüge ist leider aufgeflogen. Statt sich zu entschuldigen, macht er Yildiz aber Vorwürfe.

Durch ihre Eifersucht hat Bamberger ständig Angst, etwas Falsches zu tun. Für Bamberger ist die letzte Eifersuchtsszene nicht so schnell abgetan, wie Yildiz gehofft hat.

Voller Verzweiflung fragt Yildiz Trixi um Rat. Ihre Freundin ist aber auch mit ihrem Latein am Ende.

Hubert vermisst Maria, die sich weiterhin zurückgezogen hat. Widerwillig lässt er sich von Rosi überreden, sich mit Freizeit abzulenken.

Joseph will, dass endlich wieder Frieden in der Küche einkehrt. Also lässt sich Vroni auf ein Kochduell mit Knobloch ein.

Hubert trifft im Münchner Nachtleben zufällig seinen früheren Flirt Uschi und verbringt mit ihr einen netten Abend. Maria darf keinesfalls erfahren, dass er mit Uschi unterwegs war Caro und Ludwig sind überzeugt, dass das kleine Haus ihr zukünftiges Zuhause sein wird.

Sie wird nach Lansing zurückkehren und um ihren Mann kämpfen. Joseph will Rosi eine Freude machen und sie mit ihrer Traumkommode überraschen.

Dafür muss er sie aber erst einmal im Internet finden. Yvi hat sturmfreie Bude. Trotz anfänglicher Zweifel lässt sie sich von Nina und Flori zu einer kleinen Party überreden.

Nach TV-Ausstrahlung findet ihr dort die Folgen aber wie gewohnt! Auch hält "Dahoam is Dahoam" wieder neue Outtakes für euch bereit.

Denn auch wenn die Schauspieler ein enormes Pensum zu erfüllen haben: Zeit für Pannen muss sein. Aus aktuellem Anlass werden die Lansing-Touren bis auf weiteres ausgesetzt.

Die Entwicklungen gilt es weiterhin abzuwarten, so dass wir derzeit keine neuen Termine vergeben. Vielen Dank für euer Verständnis und bleibt gesund!

In Zeiten von Corona und Ausgangsbeschränkung ein wenig Sport dahoam machen? Super Sache! Was hält sie von der Idee?

Veronika ist überrascht von Max' Angebot, mit ihm nach Amerika zu gehen. Wie wird sie sich entscheiden? Als Martin dringend eine Auszeit in der Brauerei braucht, springt Katharina für ihn ein.

Schafft sie es, alle Aufgaben gewissenhaft zu stemmen? Nachdem Katharina eine Nachtschicht in der Brauerei einlegen muss, um ihren Fehler auszumerzen, stellt sich die Frage: Kann sie die neue Aufgabe sowie das Seminar gleichzeitig bewältigen?

Heute kocht Kathi mal wieder! Es gibt eine leckere Suppe aus Liebstöckelkraut, einer ursprünglich aus Persien stammenden Heilpflanze. Gutes Gelingen und einen noch besseren Appetit!

Uschi Kirchleitner aus "Dahoam is Dahoam" ist in der Serie bekannt dafür, sogar Wasser anbrennen zu lassen.

Ob Sternekoch Alexander Herrmann, bekannt aus "Aufgegabelt", es schafft, mit ihr eine Mousse au Chocolat zuzubereiten?

Und so wäschst Du die Hände richtig! Sommerzeit, Mückenzeit. Kathi aus "Dahoam is Dahoam" hat das richtige Mittel gegen die lästigen Schnaken - ganz ohne Chemie und noch dazu wohlriechend.

Und effektiv sowieso, garantiert! Immer mehr Leute wollen Hühner halten. Kathi aus der Serie "Dahoam is Dahoam" ist deshalb in Benediktbeuern auf dem Abrahamhof und holt sich dort Tipps rund um die Hühnerhaltung: wie sieht ein geeigneter Stall aus und welches Futter ist das richtige?

Uri zeigt euch, dass Backpulver nicht nur zum Backen gut ist: Blumen, die Haut, Geschirr, das Bad - alles wird wieder wie neu mit dem Zaubermittel.

dahoam is dahoam sendung verpaГџt heute Er ist click enttäuscht von ihr Ein Ehrenmann. Notgedrungen übernachtet er auf der Couch, doch wirklich Ruhe und Erholung findet er dort nicht. Saskias Verkupplungsversuch zwischen ihrer Mutter und Sebastian go here gründlich check this out. Joseph will, dass endlich wieder Frieden in der Küche einkehrt. Stadlers Papagei spricht zwar, doch der gesamte Wortschatz des Tieres besteht aus unflätigen Beschimpfungen. Dadurch mutig geworden, startet Annalena einen zweiten Versuch, sich mit dem Tierarzt zu verabreden. Saskia macht sich westfalia bremen Sorgen und möchte ihm gerne dabei helfen. Zwischen Flori und Theres ist das Wettfieber entbrannt. Kurzerhand wird zu einem künstlerischen Wettbewerb aufgerufen. Als dieser zufällig die Auseinandersetzung zwischen seinen Eltern mitbekommt, macht er sich frustriert aus dem Staub. Letzte Amtshandlung. Unter dem Motto "Unser Dorf soll sauberer werden" will er einen regionalen Wettbewerb ins Leben rufen und damit auf höherer politischer Ebene punkten.

Kommentare 3

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *